Donnerstag, 16. Februar 2012

Da bin ich wieder!


Hallo ihr Lieben!
Ich bin wieder da und bin bei bester Gesundheit.
Allerdings nun erstmal ohne Auto. Das liegt im Krankenhaus, mit einem Motorschaden. :o(
Unglaublich... Nichts ahnend steigt man in sein Auto, will es anmachen und was tut sich? Nichts!
Nach mehreren Versuchen, entscheidet es sich dann doch lieb zu sein und springt an. *freu*
Doch plötzlich leuchtet die Öllampe auf und somit auch meine Alarmglocken. Hmmm... Nach dem Öl gucken... Ergebnis: Genug Öl drin. Also muss die Lampe spinnen. Wahrscheinlich ist ihr zu kalt oder so.
Mal zur Tankstelle fahren, und die zur Sicherheit nach dem Öl gucken lassen. (es ist Sonntag, deshalb nicht in die Werkstatt) Tankstellentyp ist auch der Meinung, dass genug Öl drin ist... sogar eher zu viel. Freundin sagt das Gleiche, Nachbar auch, Freund auch. Ok... Also wieder nach Hause und am Montag in der Werkstatt mal gucken lassen. Doch da macht mir das liebe Auto einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, denn es springt wieder nicht an. Noch mal versuchen.... immer noch nicht. Auch mit Starthilfe von zwei anderen Fahrzeugen.... es tut sich nichts. Grrrr... Hilft nur abschleppen lassen. In die Werkstatt.
Montagmorgen dann die ernüchternde Diagnose... Motorschaden! Ganz toll....
Noch toller ist, als der Meister erklärt, dass VW einen Motor herstellt der fehlerhafte Funktionen aufweist. Ab minus 8 Grad bildet sich Kondenswasser in der Ölwanne und sorgt dafür, dass kein Öl mehr in den Motor gelangen kann. (Diese Erklärung ist jetzt wahrscheinlich nicht sonderlich fachgerecht... aber egal, der Motor ist es ja auch nicht) Jedenfalls ist mein Auto noch nicht alt und bekommt jetzt nen neuen Motor.
Bis dahin, bin ich Fußgänger. (im Sommer wäre mir das alles lieber gewesen)

So.... und nun zu den schönen Dingen im Leben. Das basteln, werkeln und kreativ sein.
Ich zeige euch heute eine Schachtel/Verpackung, die bereits sehr lange auf meiner Liste stand und nun endlich von meinem Basteltisch gesprungen ist.

besser gesagt, zwei Schachteln...

im geöffneten Zustand

mit Röschen

ohne Röschen

und von der Seite

Verwendet habe ich die Farben Savanne, Flüßterweiß und Kirschblüte. Das Designerpapier "Beau Chateau" (Seite 97) und das wunderschöne Stempelset aus dem Minikatalog "Osternostalgie" (Seite 9)
Außerdem Satinband in Flüßterweiß und Halbperlen. Die Stanze "Modernes Label" ist auch zum Einsatz gekommen.

Und nun verabschiede ich mich für heute und freue mich endlich wieder von euch zu lesen! Heute Abend muss ich auch endlich mal wieder eure schönen Blogs besuchen!!!
Einen schönen Donnerstag und alles Liebe
eure Iris

Kommentare:

  1. Hallo meine süße Iris,

    freue mich sehr, dass du wieder da bist :) Juchuuuuu!!!! Habe dich echt vermisst!!!!
    Na du hattest ja ein Pech mit deinem Auto; wie blöde ist das denn :( Hoffentlich wird alles wieder gut und du musst nicht all zu lange unter den Fußgängern weilen. Kopf hoch :)
    Deine Verpackung ist ja der Hammer! Eine sehr schöne Idee auf dem tollen DP noch so schön zu stempeln; traumhaft! Ein sehr schönes Design und das Röschen ist auch noch ein ganz toller Eyecatcher! Ich glaube diese Verpackung muss ich auch Mal ausprobieren; wäre eine tolle Idee für meinen Stand im März. Danke für's zeigen :)

    Knuddel dich ganz lieb und wünsch' dir was!

    GLG,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hei Iris, schön wieder von dir zu lesen und noch besser: deine tollen Basteleien anschauen zu dürfen. Deine Boxen sind traumhaft schön geworden.
    Ich wünsche dir, dass du nicht allzu lange auf dein Auto verzichten musst ;)
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  3. oh deine Box ist fabelhaft, das Stempelmotiv zu teilen echt eine geniale Idee,
    oje soviel Pech mit dem Auto :-(
    Lg SilviA

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Du... schön das Du wieder da bist ....Deine Boxen sind echt wunderschön ,stehen auch auf meiner Liste ..Das mit den Auto ,so ein Pech Du Arme naja geht auch rum, schönen Abend servus Rupi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Iris! Schön, dass du wieder da bist! Und dann bist du mit so einer wunderschönen Box zurück!
    Liebe Grüße
    Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Willkommen zurück und schöööön das du wieder da bist :-))) Deine Origamibox ist wunderschön! Drück dich, Dori

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Iris,
    schön, dass du wieder da bist...
    Boah & das mit dem Auto (auch ein VW...) traf mich vor 2 Wochen- an einem superkalten Montag! Es hörte sich an wie ein Traktor, die Öllampe leuchtete. ich dachte mir, schnell zur Werkstatt (sind ja nur 500m, das wird schon gehen...) Nach 250m war Schluß & ich blieb genau in einer Einfahrt liegen. Mein Wägelchen ist nicht mehr ganz so neu... aber ich hatte Glück im Unglück... Einen Tag & eine Nacht in der Werkstatt & der Motor war wieder "aufgetaut", einige Kleinteile mußten ersetzt werden. Und ich bin mit 100,-€ Kosten mit einem blauen Auge davon gekommen.
    Dann drück ich dir die Daumen, dass dein Wägelchen bald wieder gesund ist & schnurrt wir ein Bienchen.

    Deine Box ist super toll, danke für diese Inspiration!

    Viele Grüße nach Beilstein- ich habe diesen Ort & eure schnuckelige Gegend im September kennlernen dürfen.
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Danke Euch allen für die wirklich lieben Kommentare! Meine Auto habe ich wieder, werkeln kann ich wieder und ihr macht alles noch schöner. Danke!!!!
    Schönen Sonntag wünsche ich Euch

    AntwortenLöschen
  9. Das Seitenmotiv gefällt mir sehr gut Liebe Iris. Machst du eigentlich jedes Kunstwerk nur einmal, oder wiederholst du es, wenn dir eine bestimmte Gestaltungsweise besonders gut gefallen hat?
    Das mit dem Auto ist übrigens typisch, sowas passiert immer dann wenn es gerade kalt ist, oder man im Ausland ist oder oder oder... :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Süsse. Na Gott sei Dank ist Dein Autolein wieder gesund!!!Die Böxchen finde ich auch echt Klasse, das ist was für meine Schnecken zu Ostern...vielleicht schaffe ich es ja, sie nachzubasteln..-grins-
    Dickes Bussi Deine Mädels

    AntwortenLöschen