Dienstag, 17. April 2012

Designerpapier made by Iris !

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen an meine beiden neuen Leser!
Ich freue mich sehr, dass ihr zu mir gefunden habt und wünsche euch viel Freude auf meinem Blog!

Heute habe ich mal wieder ganz viele Fotos für euch.
Ich habe nämlich festgehalten, wie ich mir  mein Eigenes Designerpapier herstelle und das möchte ich euch gerne einmal zeigen.

Los geht´s....

Materialien

Ihr benötigt natürlich ein paar Stempel, Stempelfarbe und Papier.

euer Arbeitsplatz

Ordnung ist das halbe Leben... Chaos entsteht beim werkeln sowieso von ganz alleine, deshalb versuche ich wenigstens zu Beginn alles gut vorzubereiten. In dem Fall, oben die Farben die ich ausgesucht habe, auf der rechten Seite die Stempel, und natürlich ein Blatt Papier auf einer Stempelunterlage. Auf der linken Seite liegen weitere Utensilien die ich benötige.

das stempeln...

Ich beginne nun mit dem stempeln. Hier mit einem Stempel aus einem Set, welches es leider nicht mehr zu kaufen gibt, "Pick a Petal". Stempelfarbe: Anthrazitgrau.
Ich bestempel in ca 3 cm großen Abständen das gesamte Papier.

Stempel Nr. 2

Nun stempel ich mit dem zweiten Stempel in die  vorher entstandenen Zwischenräume. Hier in Rosenrot.

ausmalen :o)

Die Mitte der Blume habe ich in Petrol ausgemalt.

in Stempelmotive stempeln...

Da mir die Kreise noch zu leer erschienen, habe ich ebenfalls in Petrol ein kleines Blümchen hinein gestempelt.
An dieser Stelle könnte man natürlich jeden kleineren Stempel auswählen. Je nach Anlass und Geschmack.

die Fülle...

Nun habe ich wahllos mit einem Stempel aus dem Set "Simply Soft" Farbtupfer auf dem Blatt verteilt. In Olivgrün. Jetzt ist das Papier auch schon fast fertig.

der Walzengriff...(S.113)

Um dem Ganzen noch die besondere Note zu verpassen, habe ich mit dem Walzengriff das Papier beschmutzt :o) Auf dem Foto könnt ihr gut erkennen, dass ich gar nicht viel Farbe aufgenommen habe. Ich möchte ja am Ende kein Anthrazitgraues Papier haben. ^^

nur Mut!

Nun bitte mutig sein... einmal kreuz und quer über das Papier rollern, bis ihr die gewünschte Farbmenge auf dem Papier habt. Nur ein Rat am Rande... die Rolle bitte auf der Stempelunterlage ansetzen, und dann über das Papier rollern. So vermeidet ihr große, deutliche Farbflecken. Ein schöner Farbverlauf wird das Ergebnis sein.

zum Schluss...

Je nach Verwendungszweck könnt ihr mit den Schwämmchen nun noch die Ränder einfärben. Das passt dann auch sehr gut zu dem Stil, welchen wir durch den Walzengriff erzielt haben. Hier habe ich die in Anthrazitgrau gemacht. Und nun zeige ich euch, was ich aus diesem Papier gemacht habe!







Eine tolle Geschenkbox...
Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen, wenn die Box geöffnet ist.
Ich fasse nocheinmal die verwendeten Farben zusammen:
Anthtrazitgrau
Flüßterweiß
Rosenrot
Olivgrün
Petrol

Könnt ihr noch???
Dann hier noch eine zweite Box, mit anderem Designerpapier!




Dieses Papier habe ich hergestellt mit dem Hintergrundstempel "En Francais" , dem Set aus dem Mini (welchen es nur noch wenige Tage gibt!!!) "Für´s Medaillon" und den Farben:
Anthrazitgrau
Flüßterweiß
Olivgrün
Petrol
Pflaumenblau

So... ich hoffe die Boxen finden Gefallen und ich konnte euch ein wenig Lust auf Designerpapier machen!
Einen wunderschönen Abend wünsche ich euch!
Alles Liebe,
eure Iris

P.S. Sollte ich die für mich magische Zahl der 50 Leser erreichen, werde ich die Lostrommel füllen!
       Mehr wird aber nicht verraten... noch nicht! ^^

Kommentare:

  1. Oho! Das hast du aber toll gemacht!
    GEfällt mir supergut!
    Vielen Dank für die vielen Fotos und die genauen Erklärungen!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine liebe Iris,

    sehr schön sind dir die Papiere gelungen! Ganz besonders schön finde ich die zweite Version. Die Farbzusammenstellung mag ich wahnsinnig gerne und sehr schöne Stempel hast du verwendet. Die Idee mit der Wellenkreisstanze finde ich ja richtig super!

    Danke für deinen lieben Kommentar :)

    Viele liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. hallo Iris

    ein traumhaftes Papier hast du da gezaubert,und die Box echt Klasse,
    Papier selber machen ist genial und es entstehen keine 2 gleichen
    sei lieb gerüßt SilviA

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tolle Anregung :O)
    Ist super geworden!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön - habe gerade meinen neuen Hintergrundstempel En Francais ausgepackt, den Rest habe ich bereits - dann kanns also gleich losgehen! Danke für´s Teilen...
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Iris,
    vielen dank für diesen tollen Workshop!
    ich wünsche einen wundervollen Abend!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Wow, du kannst bei Stampin´UP! als Papierdesignerin anfangen :)) Und das Endresultat ist einsame Spitze...
    Knutscha
    Cordula

    AntwortenLöschen
  8. Wow... Danke ihr Lieben!!! Ich hätte nicht gedacht, dass mein Papier so gut ankommt. Wenn ihr so weiter macht, schlafe ich heute im stehen! ;o)
    Freudige Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Iris,
    zunächst mal herzlich Willkommen auf meinem Blog. Die Anleitung ist super und die Boxen sowieso, total schön! Ich bleib dann auch gleich mal als Leser hier:-)
    Einen schönen Abend,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Süsse,
    Du hast Recht-das gefällt mir sehr gut!!!! Dabei kann man sich so richtig kreativ austoben!!! Voll was für mich :-)
    HDL Cindy

    AntwortenLöschen